fotos

der himmel ist blei doch die nacht schüttet ihre tinte aus   

der Fernseher schaut mich an, auch er ist fremd in diesem Haus
und ich weiß, heute klopft niemand mehr an meine Tür...

die Flasche ist bald leer, genau wie das Blatt Papier
ich glaub', ich geh jetzt los, ich war schon viel zu lange hier
und ich fahr so schnell wie es nur geht zu dir

14.2.09 20:30


Werbung


so viele Tränen / first memory

Seit Anbeginn der Zeit, als Kind, dachte ich, Schmerz hieße, nicht nicht geliebt zu werden. Ich wurde eines besseren belehrt. Schmerz heißt geliebt zu werden.

26.1.09 18:51


Briefszene

Ich schreibe Deinen Namen. Zwei Silben. Zwei Vokale. Dein Name lässt dich wachsen, ist größer als du. Du ruhst in einer Ecke, schläfst. Dein Name weckt dich. Ich schreibe ihn. Du könntest gar nicht anders heißen. Dein Name, der bist ganz du, so schmeckst du, so riechst du. Mit einem anderen Namen gerufen, entschwindest du. Ich schreibe ihn. Deinen Namen.
26.1.09 18:45


calendar girl

gerade bin ich leer, wie ein unbeschriebenes papier. verlaesst du mich wird es weiß bleiben. die worte kommen mich. ein blick verraet mich. ein blick in deine richtung. ein laecheln. hast du es schon erraten?
16.1.09 18:19


bitterkalte sommersgefuehle

es ist so kalt. nicht dort draußen. in mir. ich erfriere, wenn ich dich nicht habe. ich warte jeden tag und jeder tag laesst neue Eiszapfen in mir wachsen. jede minute verdamme ich. in jeder minute denke ich an dich und wünsche mir du waerst hier. hast dich davon geschlichen, leise und ohne vorwarnung. hab mitten in der nacht gemerkt das du nicht da bist. habe deinen ruhigen atem und deine waermende naehe vermisst. diese die jetzt so sehr fehlt, dass ich erfriere. ich lasse mir nichts anmerken, laechle und gehe so durch den tag, doch jeden tag wuensche ich mir das deine worte aus gold mich nocheinmal umschlingen und kuessen wie sie es immer tun. ich wuensche mir deinen atem in meinem haar zu spueren. keiner kann das wie du, keiner kann die Eiszapfen in mir zum schmelzen bringe, niemand, außer dir. ich vermisse dich, erwaehnte ich schon, kam nur wieder in den kopf. komm zurueck, du gehoerst hier hin !

7.1.09 21:47


Neues Jahr

Ein neues Jahr beginnt. Ich hab' viel gelernt, letztes Jahr. Viel gesehen und viel gelacht, geweint und spaß gehabt. Das geheule will ich dieses Jahr lassen. Meine ßeste Schwester ist nun wieder in Erfurt. ICH VERMISSE SIE. und mein Herz schlaegt hoeher wird nur ihr name erwänt...

love, hugs, kisses

morgen kommt dann wieder ein besserer text.

 

 

5.1.09 18:10


befluegelt

dieses wochenende wird so wunderschön, weil ich dich habe. beflügelt wie ein vogel, habe ich das Gefühl die gesamte welt umarmen zu können. nur ein grauer fleck trübt das bild. nämlich das du, genau du jetzt gehst, drei monate können verdammt lang sein. besonders bei dir,

5.1.09 18:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de

Start la fille Buch Kontakt